Inhaltsverzeichnis
Beitrag 1 - Teil 1
Beitrag 1 - Teil 2
Beitrag 1 - Teil 3
Beitrag 2
Beitrag 3
Beitrag 4
Beitrag 5
Beitrag 6
Beitrag 7
Beitrag 8 - Teil 1
Beitrag 8 - Teil 2
Beitrag 8 - Teil  3
Beitrag 9
Beitrag 10
Beitrag 11
Beitrag 12
Beitrag 13
Beitrag 14
Beitrag 15
Beitrag 16
Beitrag 17
Beitrag 18 - Teil 1
Beitrag 18 - Teil 2
Beitrag 19 - Teil 1
Beitrag 19 - Teil 2
Beitrag 19 - Teil 3
Beitrag 20 - Teil 1
Beitrag 20 - Teil 2
Beitrag 21
Beitrag 22 - Teil 1
Beitrag 22 - Teil 2
Beitrag 22 - Teil 3
Beitrag 23
Beitrag 24 - Teil 1
Beitrag 24 - Teil 2
Beitrag 25 - Teil 1
Beitrag 25 - Teil 2
Beitrag 26 - Teil 1
Beitrag 26 - Teil 2
Beitrag 27 - Teil 1
Beitrag 27 - Teil 2
Beitrag 28 - Teil 1
Beitrag 28 - Teil 2
Beitrag 28 - Teil 3
Beitrag 29 - Teil 1
Beitrag 29 - Teil 2
Beitrag 30 - Teil 1
Beitrag 30 - Teil 2
Beitrag 31
Beitrag 32
Beitrag 33
Beitrag 34
Beitrag 35
Beitrag 36
Beitrag 37
Beitrag 38
Beitrag 39
Beitrag 40
Beitrag 41
Beitrag 42
Beitrag 43
Beitrag 44
Beitrag 45 - Teil 1
Beitrag 45 - Teil 2
Beitrag 46 - Teil 1
Beitrag 46 - Teil 2
Beitrag 47
Beitrag 48 - Teil 1
Beitrag 48 - Teil 2
Beitrag 49
Beitrag 50 - Teil 1
Beitrag 50 - Teil 2
Beitrag 50 - Teil 3
Beitrag 51
Beitrag 52 - Teil  1
Beitrag 52 - Teil 2
Beitrag 53
Beitrag 54
Beitrag 55 - Teil 1
Beitrag 55 - Teil 2
Beitrag 56
Beitrag 57
Beitrag 58 - Teil 1
Beitrag 58 - Teil 2
Beitrag 59 - Teil 1
Beitrag 59 - Teil 2
Beitrag 60 - Teil 1
Beitrag 60 - Teil 2
Beitrag 61 - Teil 1
Beitrag 61 - Teil 2
Beitrag 62 - Teil 1
Beitrag 62 - Teil 2
Beitrag 63 - Teil 1
Beitrag 63 - Teil 2
Beitrag 64 - Teil 1
Beitrag 64 - Teil 2
Beitrag 65
Beitrag 66 - Teil 1
Beitrag 66 - Teil 2
Beitrag 67
Beitrag 68
Beitrag 69
Beitrag 70
Beitrag 71 - Teil 1
Beitrag 71 - Teil2
Beitrag 72
Beitrag 73 - Teil 1
Beitrag 73 - Teil 2
Beitrag 74
Beitrag 75 - Teil 1
Beitrag 75 - Teil 2
Beitrag 76 - Teil 1
Beitrag 76 - Teil 2
Beitrag 76 - Teil 3
Beitrag 77 - Teil 1
Beitrag 77 - Teil 2
Beitrag 77 - Teil 3
Beitrag 78 - Teil 1
Beitrag 78 - Teil 2
Beitrag 78 - Teil 3
Beitrag 79
Beitrag 80 - Teil 1
Beitrag 80 - Teil 2
Beitrag 81
Beitrag 82 - Teil 1
Beitrag 82 - Teil 2
Beitrag 83 - Teil 1
Beitrag 83 - Teil 2
Beitrag 83 - Teil 3
Beitrag 84
Beitrag 85 - Teil 1
Beitrag 85 - Teil 2
Beitrag 86
Beitrag 87
Beitrag 88 - Teil 1
Beitrag 88 - Teil 2
Beitrag 89 - Teil 1
Beitrag 89 - Teil 2
Beitrag 90
Beitrag 91
 Beitrag 92 - Teil 1
Beitrag 92 - Teil 2
Figuren: Albin - Buligin
Castorp
Castorp
Castorp
Castorp - Chauchat
Chinese - Holger
Holländer - Miklosich
Mylendonk - Paravant
Peeperkorn - Schweizer
Settembrini - Sohn
Stöhr - Zimmermann
Ziemßen
Kollektivbezeichnungen
und Statisten

Leihvorgang und  Wichtigkeit des  Bleistifts erweisen die Abhängigkeit von Hamsun. Auch bei ihm ist der Bleistift schon erotisches Symbol  („kleiner Mensch“) . 

 Der Icherzähler besitzt neben dem Bleistift ein Federmesser (H 48, 29 f.; 49, 18, 69, 26). Federmesser ist  ein „kleines, scharfes Taschenmesser (Messer mit kleiner Klinge, eigentlich zum Schneiden von Federn, d.h. von Gänsekielen)“ (3). Da der Icherzähler von seinem Bleistift nur noch einen Bleistiftstumpf besitzt und ein Federmesser in seiner Hauptfunktion einem Schreibgerät zugeordnet ist, ist das Anspitzen mit dem Federmesser zu unterstellen. Es fallen also Bleistiftspäne (4). Castorp „war so frei, den Bleistift etwas zuzuspitzen, und von den rot lackierten Schnitzeln, die abfielen, bewahrte er drei oder vier fast ein ganzes Jahr lang in einer inneren Schublade seines Pultes auf, - niemand, der sie gesehen hätte, würde geahnt haben, wie Bedeutendes es damit auf sich hatte“ (Zb 188, 17 – 22; 189, 2 - 7). Auf das „ Spitzen eines Bleistifts“ und die „Bleistiftschnitzel“ weist nicht nur das Federmesser und der Bleistiftstumpf hin, sondern im Roman „Hunger“  ist auch von  „Holzspänen“  die Rede, an denen  der Icherzähler aus Hunger kaut (H 63, 40; 65, 27; 71, 14; 74, 8). 

 Ausgangspunkt für Thomas Manns „Wiedererinnerung“ an seine autobiographischen „Bleistiftschnitzel “ und  für ihre literarische Verwendung im „Zauberberg“  ist also  offensichtlich Hamsuns Roman „Hunger“ (5). 

 Das Erdbeben zu Lissabon, bei Hamsun nur als Stichwort geführt (H 151, 5), wird im „Zauberberg“ in einem breiten Rahmen erörtert ( (Zb 379, 23).

Auf ein Correggio – Zitat wird im „Zauberberg“  angespielt, das von Hofrat Behrens einem Spanier zugeschrieben wird (Zb 386, 12 f.) (6). Der Icherzähler schreibt eine „kleine Charakteristik Correggios“ (H 85, 25).

 Unter dem Stichwort „Hermetik“ erzählt Castorp  von den Weckgläsern daheim (Zb 770, 19 – 771, 2; 821, 19 f.) und bringt sie mit der Zeit in Verbindung:
"Aber das Zauberhafte daran ist, dass das Eingeweckte der Zeit entzogen war; es war hermetisch von ihr abgesperrt, die Zeit ging daran vorüber, es hatte keine Zeit, sondern stand außerhalb ihrer auf seinem Bort“ (Zb 770, 30 – 33).
Dieser schöne Einfall lässt sich auf den Icherzähler  Hamsuns zurückführen: „Bei einem Farbenladen blieb ich stehen und sah durch das Fenster hinein; ich versuchte die Aufschriften auf einigen hermetischen Büchsen zu lesen, aber es war dunkel. Ärgerlich auf mich selbst wegen dieses neuen Einfalles und heftig und zornig darüber, daß ich nicht herausfinden konnte, was diese Dosen enthielten, klopfte ich einmal ans Fenster und ging weiter. Oben in der Straße sah ich einen Polizisten, ich beschleunigte meinen Gang, ging dicht bis zu ihm hin und sagte ohne den geringsten Anlaß: Es ist zehn Uhr. Nein, es ist zwei Uhr, antwortete er erstaunt. Nein, es ist zehn, sagte ich. Es ist zehn Uhr. Und stöhnend vor Zorn trat ich noch ein paar Schritte vor, ballte meine Hand und sagte: Hören Sie, daß sie es wissen – es ist zehn Uhr. Er stand da und überlegte eine Weile, betrachtete meine Person, starrte mich verblüfft an. Endlich sagte er ganz still: Auf jeden Fall ist es an der Zeit, daß Ihr heimgeht.“ (H  53, 41 – 54, 16). 

 Namen im „Zauberberg“ haben oft sieben Buchstaben, z. B. Castorp, Joachim, Behrens. Der meistgenannte Namen im Roman „Hunger“  ist Ylajali (H 13, 6; 15, 2 f.; 23, 36; 14; 51, 14; 63, 33 f.; 100, 6.8.; 102, 25; 105, 15; 106,34.36; 107, 21; 113, 38; 125, 9.11., 144, 32; 151, 8; 151, 8; 159, 20; 161, 39). Der Name kann sinnvoll rückwärts gelesen werden – wie Castorp.

Im „Zauberberg“ fallen dieTiernamen auf: Iltis, Gänser, Einhuf, Stöhr, Hirsch, Wolf, Patientin mit dem Tapirgesicht (Zb 501, 14 f.), Esel (Zb 171,3).  Bei „Kuboaa“  wird die Bedeutung „Tierschau“  erwogen (H 58, 9;  58, 21 f.).

 Einfallsreichtum  und oftmalige Wiederholung von Namen zeichnen Hamsuns Roman und den „Zauberberg“ aus: Schere (H 32, 26.33.; 64, 26.37; 70, 5.15), Kommandeur (H 85, 12; 86, 29.35; 88, 2; 120, 14.21.33; 121,3 f.7.), Glasscheibe (H 140, 40; 141, 22), Jungfer (H 33, 2.4. 143, 29.30; 144, 4.15.19.2633.37., 145, 3.27.; 146, 19.24) ), Herzog (H 78, 5; 144, 38; 145, 29.32.; 146, 7), Johan Arendt Happolati (S. 22, 26.27.40; 23, 19; 24, 23.35.37); Andreas Tangen (S. 55, 35; 56, 13. 38; 61, 1.32; 22; 106, 20 ).

Welchen Beitrag Hamsuns Roman „Mysterien“ für den „Zauberberg“ leistet, soll wiederum andeutungsweise demnächst dargestellt werden.

 Anmerkungen:  

1.      Die Zahlen in Klammern (Seite, Zeilenangabe) verweisen auf Thomas Manns Der Zauberberg, Bd. 5/1(Textband) -2(Kommentarband) M. Neumann - der Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe, S.Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002.
Hervorhebungen durch Fettdruck vom Autor. Abkürzung:  Zb
2.       Knut Hamsun, Hunger, Deutsch von J. Sandmeier und S. Angermann, 14. Aufl. 2007, dtv 11398. Abkürzung: H. Nach strengen wissenschaftlichen Kriterien muss die von Th. Mann benützte Übersetzung herangezogen werden. Diese Unschärfe ist aber bei „diffusen“ Motiven noch zu verantworten.
3.       Wahrig, s. Anm. oben, S. 461, s.v. „Federmesser“.
4.       „Anspitzen des Bleistifts“ in: Knut Hamsun, Mysterien, Deutsch von Siegfried Weibel, 
          10. Aufl. 2007, dtv 11157, S. 13.
5.       Vgl. Kommentarband, s. Anm. oben, S. 82.
6.       ibid., S. 212 f.

Veröffentlichung:  15.06.08
Autor:   Gerhard Adam

 

 

Top