Inhaltsverzeichnis
Beitrag 1 - Teil 1
Beitrag 1 - Teil 2
Beitrag 1 - Teil 3
Beitrag 2
Beitrag 3
Beitrag 4
Beitrag 5
Beitrag 6
Beitrag 7
Beitrag 8 - Teil 1
Beitrag 8 - Teil 2
Beitrag 8 - Teil  3
Beitrag 9
Beitrag 10
Beitrag 11
Beitrag 12
Beitrag 13
Beitrag 14
Beitrag 15
Beitrag 16
Beitrag 17
Beitrag 18 - Teil 1
Beitrag 18 - Teil 2
Beitrag 19 - Teil 1
Beitrag 19 - Teil 2
Beitrag 19 - Teil 3
Beitrag 20 - Teil 1
Beitrag 20 - Teil 2
Beitrag 21
Beitrag 22 - Teil 1
Beitrag 22 - Teil 2
Beitrag 22 - Teil 3
Beitrag 23
Beitrag 24 - Teil 1
Beitrag 24 - Teil 2
Beitrag 25 - Teil 1
Beitrag 25 - Teil 2
Beitrag 26 - Teil 1
Beitrag 26 - Teil 2
Beitrag 27 - Teil 1
Beitrag 27 - Teil 2
Beitrag 28 - Teil 1
Beitrag 28 - Teil 2
Beitrag 28 - Teil 3
Beitrag 29 - Teil 1
Beitrag 29 - Teil 2
Beitrag 30 - Teil 1
Beitrag 30 - Teil 2
Beitrag 31
Beitrag 32
Beitrag 33
Beitrag 34
Beitrag 35
Beitrag 36
Beitrag 37
Beitrag 38
Beitrag 39
Beitrag 40
Beitrag 41
Beitrag 42
Beitrag 43
Beitrag 44
Beitrag 45 - Teil 1
Beitrag 45 - Teil 2
Beitrag 46 - Teil 1
Beitrag 46 - Teil 2
Beitrag 47
Beitrag 48 - Teil 1
Beitrag 48 - Teil 2
Beitrag 49
Beitrag 50 - Teil 1
Beitrag 50 - Teil 2
Beitrag 50 - Teil 3
Beitrag 51
Beitrag 52 - Teil  1
Beitrag 52 - Teil 2
Beitrag 53
Beitrag 54
Beitrag 55 - Teil 1
Beitrag 55 - Teil 2
Beitrag 56
Beitrag 57
Beitrag 58 - Teil 1
Beitrag 58 - Teil 2
Beitrag 59 - Teil 1
Beitrag 59 - Teil 2
Beitrag 60 - Teil 1
Beitrag 60 - Teil 2
Beitrag 61 - Teil 1
Beitrag 61 - Teil 2
Beitrag 62 - Teil 1
Beitrag 62 - Teil 2
Beitrag 63 - Teil 1
Beitrag 63 - Teil 2
Beitrag 64 - Teil 1
Beitrag 64 - Teil 2
Beitrag 65
Beitrag 66 - Teil 1
Beitrag 66 - Teil 2
Beitrag 67
Beitrag 68
Beitrag 69
Beitrag 70
Beitrag 71 - Teil 1
Beitrag 71 - Teil2
Beitrag 72
Beitrag 73 - Teil 1
Beitrag 73 - Teil 2
Beitrag 74
Beitrag 75 - Teil 1
Beitrag 75 - Teil 2
Beitrag 76 - Teil 1
Beitrag 76 - Teil 2
Beitrag 76 - Teil 3
Beitrag 77 - Teil 1
Beitrag 77 - Teil 2
Beitrag 77 - Teil 3
Beitrag 78 - Teil 1
Beitrag 78 - Teil 2
Beitrag 78 - Teil 3
Beitrag 79
Beitrag 80 - Teil 1
Beitrag 80 - Teil 2
Beitrag 81
Beitrag 82 - Teil 1
Beitrag 82 - Teil 2
Beitrag 83 - Teil 1
Beitrag 83 - Teil 2
Beitrag 83 - Teil 3
Beitrag 84
Beitrag 85 - Teil 1
Beitrag 85 - Teil 2
Beitrag 86
Beitrag 87
Beitrag 88 - Teil 1
Beitrag 88 - Teil 2
Beitrag 89 - Teil 1
Beitrag 89 - Teil 2
Beitrag 90
Beitrag 91
Figuren: Albin - Buligin
Castorp
Castorp
Castorp
Castorp - Chauchat
Chinese - Holger
Holländer - Miklosich
Mylendonk - Paravant
Peeperkorn - Schweizer
Settembrini - Sohn
Stöhr - Zimmermann
Ziemßen
Kollektivbezeichnungen
und Statisten

 Hier liegt ein Hinweis auf die griechische Tragödie vor: Marschmusik und Schritt deuten auf den Einzug (oder Auszug) des Chores in einer griechischen Tragödie hin. Das Aussehen der Mutter „Tous-les-deux“  könnte von der „berühmten Tragödin“ her angeregt sein (6).  Aber es gibt hier auch eine Nähe zu Hamsuns Roman.: „schlaffe Hautsäcke“ (Zb 62, 23; 167, 20; „ unter seinen Augen hingen Säcke“ KiZ 479, 17; 481, 5 f.); „krumme Knie“ (Zb 166, 33; 62, 21; Gang ist „etwas Gleitendes “ KiZ 436, 31); „steif nach vorn hängende Arme“ (Zb 62, 21; „faule Hände“ KiZ 436, 32).

Aus all den aufgezeigten Gesichtspunkten geht deutlich hervor, dass  die Episode  „Tous-les-deux“ ihre Quellen in Hamsuns „mexikanischem“ Roman, in „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch und in der griechischen Tragödie hat.

Einer der vielen Vorbilder Peeperkorns ist Tobias Helmengraa
, „der vor einem Menschenalter daheim fortgezogen und ein großer König geworden war“ (KiZ 292, 15 ff.; „König“: KiZ 296, 32 f.; 298, 5; 302, 1; 305, 16; 379, 5.7 f. 16.31; 385, 36; 400, 9 f.; 412, 1; 14 f.; 517, 8 f.) Er ist ein „Fabelheld“ (KiZ 296, 29), ein „mystischer Mann“ (KiZ 297, 20), er flößt „Achtung“ ein (KiZ 362, 23 – 34). Helmengraa  selbst bedauert es, sich nicht das „richtige Herrenwesen des Leutnants“  aneignen zu können (KiZ 381, 5 ff.). (7)

Holmengraa bekommt erst Bootsleute, als er sich entsprechend ausstaffierte: „Diese Menschen hatten ja viele und großartige Erzählungen über mich gehört, jahrelang, ich sei so mächtig geworden, ich sei so reich geworden, ich sei beinahe ein König, - mußte ich also nicht dick und reich aussehen? Wenn ich mit Pelz und Goldkette kam, so war ich der Tobias vom Holm, ich wurde anerkannt. Das ist genau so, als wenn der Negerkönig allein von seinem ganzen Volk sich einen Kochtopf auf den Kopf setzt und im übrigen nackt ist. Man hat es mit Kindern zu tun, die Nordländer sind Kinder“ (KiZ 301, 39 – 302, 8). Das Motiv des Kochtopfs wird bei der Beschreibung des erschienenen  Joachims verwendet: „ Und wie war das mit der Kopfbedeckung? Sie sah aus, als hätte Joachim sich ein Feldgeschirr, einen Kochtopf aufs Haupt gestülpt und ihn durch Sturmband unter dem Kinn befestigt. Doch wirkte das altertümlich und landsknechthaft und kriegerisch kleidsam, merkwürdigerweise“ (Zb 1033, 7 – 11). Die naheliegende Lösung, den „Kochtopf“ bei Joachim als „Stahlhelm“ anzusehen (8), unterstützt die Hamsunstelle nicht.

Lassen hat schlechte  Tischmanieren wie der Schuljunge im „Zauberberg“ ( KiZ 459, 8 – 14; 461, 6 – 8;  Zb  118, 6 – 13; 1035, 21 – 31). Bei beiden wird betont, dass sie Brillen tragen (KiZ 461, 17 – 23; Zb 118, 8; 1035, 27).

 Anmerkungen:

1.   Die Zahlen in Klammern (Seite, Zeilenangabe) verweisen auf Thomas Manns Der Zauberberg, Bd. 5/1(Textband) -2(Kommentarband) – M. Neumann - der Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe, S.Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002.
Hervorhebungen durch Fettdruck vom Autor. Abkürzung:  Zb.
2.   Knut Hamsun, Kinder ihrer Zeit, in: Gesammelte Werke Sechster Band, Deutsche Originalausgabe besorgt und herausgegeben von J. Sandmeier, Albert Langen Verlag München o.J. Abkürzung: KiZ.
3.   Lars Lassen ist eine Hauptfigur im Roman: KiZ 384, 38 ff.; 385, 20 ff.; 386, 21 – 36; 415, 36 – 39; 416, 5.28 – 31; 417, 18 – 418, 21; 420, 39 – 421, 27; 445, 32 f.; 447, 29; 451, 8 - 12);
 466, 29 ff.; 467, 36 – 39; 474, 10 – 25; 483, 18 ff.; 492, 16 – 495, 9; 500, 2 – 5; 503, 29 ff.; 513, 38 f.; 514, 28 – 515, 29; 516, 3 – 16; 517, 27 – 39; 521, 21 - 28).
4.   Namensänderung auch KiZ 323, 19 – 22: Lisbet Henrik in Henri l`Isbet.
5.  „Stutzerchen“ ist eine Weiterentwicklung der Bezeichnung „englisch“ bei Jung-Willatz (KiZ  389, 5).
6.  Vgl. Kommentarband, s. Anm. oben, S. 146 (Schauspielerin Eleonora Duse).
7.  Weitere Stellen zur Charakterisierung Holmengraas:  KiZ 338, 9f.; 343, 27 f.; 361, 1 f.; 380, 26 – 29; 383, 31 f.; 422, 6 – 10; 448, 16; 466, 14 – 469, 36; 475, 36 – 476, 12; 503, 32; 505, 32 f.; 506, 22 – 507, 2; 513, 18 – 33; 514, 18 – 24. Zu Peeperkorns Stellung: Zb  838, 31; 839, 20; 893, 9; 893, 20; 905, 25;909, 1; 931, 5; 941, 3; „königlich“: 833, 4; 838, 31; 839, 20; 840, 20; 850, 18;851, 20 f.; 853, 23; 855, 27 f. ; 866, 12; 866, 20; 876, 26; 879, 32; 880, 12;944, 10; „Majestät“: 848, 2; 853, 28; 854, 30; 858, 1; 880, 7).
8.  Vgl. Kommentarband, s. Anm. oben, S. 397.

Veröffentlichung:  03.11.08
Autor:  Gerhard Adam

          


Top